Vertiefung Traumapädagogik

Quartierszentrum Huckelriede, Niedersachsendamm 20a, 28201 Bremen
26.09.2020 – 26.09.2020

FädennetzAngemessen handeln! Angemessen kommunizieren!

Diese Fortbildung ist für alle Fachkräfte gedacht, die bereits eine Traumapädagogik-Fortbildung besucht haben und eine Vertiefung wünschen.

Mit dem Grundlagenwissen über die Zusammenhänge von Trauma und Traumafolgestörungen erarbeiten Sie sich ein eigenes Konzept, um posttraumatisch belasteten Menschen Sicherheit zu geben. Ihnen werden Möglichkeiten aufgezeigt, um Reinszenierungen zu verhindern und dissoziative Störungen zu unterbrechen. Zum Umgang mit Vermeidungsverhalten und Übererregung werden Ihnen Strategien vermittelt und praktisch geübt.

Die traumasensible Gesprächsführung werden Sie ausführlich unter Anleitung durchführen. Sie werden resiliente Potenziale bei den Klient*innen entdecken können und Ihre eigene Resilienzfähigkeit reflektieren.

Die neuen Erkenntnisse werden helfen, die Herausforderungen, die Menschen mit posttraumatischen Belastungsstörungen haben, mit anderen Augen zu betrachten.

Termine:

Samstag, 26.9.| 7.11.| 21.11.2020 jeweils 9-13 Uhr?

Kosten:

225,-

Dozent:

Gudrun Aepfler | Traumapädagogin, traumabezogene Fachberaterin, Teamleitung

Anmeldung





Hier habe ich von der Fortbildung erfahren:



Ich möchte den m|colleg Newsletter per E-Mail erhalten (Ca. alle zwei bis drei Monate. Sie erhalten noch eine gesonderte Bestaetigungsmail dazu)


Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Teilnahmebedingungen, zu finden im Menüpunkt Hilfe-FAQs.

MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren.

MitarbeiterInnen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs MitarbeiterInnen)!

Für eine Reservierung als m|c-MitarbeiterIn wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus:


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*