Wie wir arbeiten

Wer wir sind

Wir verbinden neue Erkenntnisse, gesellschaftliche Trends und gesetzliche Veränderungen mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Behinderten- und Jugendhilfe. Von der Praxis für die Praxis! Das Lernen von- und miteinander in der Gruppe ist zentraler Bestandteil unserer Fortbildungen. So schaffen wir gemeinsam den „Blick über den Tellerrand “.

Am Puls der Zeit

Wir wissen: Soziale Arbeit kann unglaublich spannend, erfüllend und sinnstiftend sein. Aber auch herausfordernd, kräftezehrend und stressauslösend. Wir hören Ihnen deshalb gut zu und richten unsere Fortbildungen nach den Bedarfen der Menschen aus, die diese Arbeit leisten. Unsere Themen passen sich immer den aktuellen Bedürfnissen und Entwicklungen in sozialen Berufsfeldern an. So bleiben wir am Puls der Zeit:

Was wir bieten

• Wir nutzen die interne fachliche Expertise

Der Martinsclub Bremen e.V. ist seit 1973 Träger der Behindertenhilfe und beschäftigt heute über 1000 Mitarbeitende sowie zahlreiche Honorarkräfte und Ehrenamtliche.

• Wir greifen auf externe fachliche Expertise zurück

Wir verfügen über einen breiten, überregionalen Pool von Dozent*innen, Referent*innen und Berater*innen.

• Wir binden Expert*innen in eigener Sache in die Gestaltung unserer Seminare ein

Menschen mit Beeinträchtigung bieten bei uns regelmäßig als Dozent*innen Fortbildungen an oder sind Referent*innen bei Lehrgängen und Tagungen.

• Wir nutzen unser Netzwerk

Wir kooperieren mit zahlreichen Institutionen, Firmen und Gruppen, auch außerhalb der Behindertenhilfe. Akteure aus verschiedenen Fachgebieten und Gesellschaftsbereichen bringen mit uns gemeinsam Inklusion voran.

• Wir werten unsere Veranstaltungen aus

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden evaluieren wir sorgfältig und ziehen daraus Rückschlüsse für künftige Angebote.

• Wir lassen uns regelmäßig überprüfen

Zum Beispiel über die Audits einer ISO-Zertifizierung

Gerne gestalten wir individuelle Fortbildungen mit Ihnen auch als Inhouse-Angebot!