2021 | Fachtag #Teilhabe

Der Fachtag #Teilhabe am 4. Juni 2021

Der Fachtag #Teilhabe hat am 4. Juni 2021 nun stattfinden können. Die meisten Menschen waren über das Internet zugeschaltet. Es gab spannende Vorträge und lebhafte Diskussionen. Herzlichen Dank an alle, die teilgenommen haben und alle Vortragenden!

Sie möchten wissen, wie der Fachtag gelaufen ist?

Sie möchten die Beiträge beim Fachtag noch einmal ansehen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein paar Eindrücke bkommen Sie auch, wenn Sie sich unsere kurze Fotostrecke anschauen:

Inklusiver Fachtag zum Thema Medienkompetenz und Behinderung

Ankündigung:

„Alle nutzen Medien“ – oder etwa nicht? Durch Medien sprechen wir mit anderen. Wir lernen und informieren uns. Wir entspannen oder werden kreativ.

Für viele Menschen ist das selbstverständlich. Sie sind durch das Internet vernetzt und nutzen die Möglichkeiten jeden Tag.

Manchmal können wir uns nicht persönlich treffen. Dies ist auch jetzt in der Corona-Zeit so. Neue Medien können in dieser Situation helfen. Es ist wichtig zu wissen, wie man sie am besten nutzt. Nähe kann durch Videochats entstehen. Viele Medien informieren schnell über sogenannte „Liveticker“. Aber wo stoßen wir an Grenzen?  Welchen Informationen können wir  glauben?  Und wo kann man sich zu bestimmten Themen Hilfe holen?

Wir alle stehen vor diesen Fragen. Beim dritten „Fachtag #Teilhabe” wollen wir über diese Themen sprechen. Wir möchten Ideen entwickeln, wie wir auch andere beim Umgang mit Medien unterstützen können. So können Menschen mit und ohne Behinderung voneinander lernen.

Es gibt Vorträge und eine gemeinsame Arbeitsgruppe zum Austausch.

Corona macht ein Zusammentreffen vieler Menschen vor Ort immer noch schwierig. Die Vorträge können auch von Zuhause aus über das Internet verfolgt werden. Zum Austausch in der gemeinsamen Arbeitsgruppe treffen sich Menschen im Martinsclub  und vernetzen sich mit anderen Kleingruppen in Bremen über das Internet. So können auch während Corona viele Menschen mitdiskutieren.

Die Ergebnisse sammeln wir, damit wir das Wissen später nutzen können.

Wir freuen uns auf Sie!

Teilnahme

Für wen war der Fachtag:

  • Für Menschen mit und ohne Behinderung, die sich mit digitalen Medien besser auskennen möchten.
  • Für Fachkräfte in der Behindertenhilfe

Der Fachtag richtete sich an Menschen aus dem Land Bremen, die sich über ihre praktischen Erfahrungen austauschen möchten.

Ablauf

Vortrag 1:
Einfach anfangen! Gemeinsam was mit Medien machen.

Dr. Christine Ketzer, LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V.

Vortrag 2:
Was wir aus der Corona-Zeit lernen. Digital dabei sind noch nicht alle.

Michael Mayerle, Universität Siegen, Benjamin Freese, In der Gemeinde leben gGmbH

Aus der Praxis:
Wie wir das Internet einfach erklären.

Büro für inklusive Medienbildung – NetzStecker

Arbeitsgruppe:
Medienbildung für alle – wie geht das?

Melanie Schaumburg, Universität Oldenburg

Die genauen Zeiten folgen in Kürze.

Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen

Wenn ich mich für den Fachtag anmelde, gilt folgendes:

Ich weiß, dass beim Fachtag Filmaufnahmen und Fotos gemacht werden. Es kann sein, dass ich auf solchen Fotos zu sehen bin. Ich bin einverstanden, dass ich auf solchen Aufnahmen zu sehen bin. Ich bin auch einverstanden, dass solche Aufnahmen von mir veröffentlicht werden. Ich kann diese Zustimmung jederzeit zurücknehmen. Ab diesem Moment dürfen keine weiteren Aufnahmen veröffentlicht werden. Aufnahmen, die vorher veröffentlicht wurden, bleiben jedoch öffentlich.

Sie möchten nicht, dass Film- und Fotoaufnahmen gemacht werden? Dann sagen Sie uns Bescheid.

 

Termin:

04. Juni 2021

Ort:

m|Centrum, Bremen

Veranstalter

Logo Bremische Landesmedienanstalt
in Kooperation mit dem
und dem
Gefördert durch Aktion Mensch