Ein Blick hinter die Erscheinungsformen

m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen
09.03.2019 – 09.03.2019

Mann mit Trisomie 21 am HandyWas erleben Menschen mit Beeinträchtigung?

Die gängige Praxis der Förderung von Menschen mit Beeinträchtigungen betrachtet häufig nur deren äußere Auffälligkeiten, versucht diese abzubauen und die Betreffenden in Richtung eines geplanten Ziels zu bewegen.

Dass gelingende Förderung von der inneren Verfassung des Menschen mit Beeinträchtigung fundamental abhängt, wird dabei nicht erkannt. Genau diese innere Dynamik zu berücksichtigen, steht im Zentrum der Fortbildung.

An verschiedenen Behinderungsbildern wie Trisomie 21, Autismus, ADHS, Taubblindheit, aber auch psychiatrischen Aspekten wie Borderline und Dissoziation soll die Bedeutung des Innenlebens für Förderung und Alltagsgestaltung aufgezeigt werden. Beispiele aus der eigenen Praxis können gerne miteingebracht werden.

Flyer der Veranstaltung zum Download

Termine:

Samstag, 9.3.19 | 9-16 Uhr

Kosten:

150,- €

Dozent:

Joachim Kutscher Dr. phil. | Dipl.-Psychologe, ehem. Universität Hannover

Anmeldung





Hier habe ich von der Fortbildung erfahren:



Ich möchte den m|colleg Newsletter per E-Mail erhalten (Ca. alle zwei bis drei Monate. Sie erhalten noch eine gesonderte Bestaetigungsmail dazu)


MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren.

Anmeldungen bitte per Antragsformular über den Leistungsbereich einreichen (siehe Hilfe/FAQs MitarbeiterInnen)!

Für eine Reservierung als m|c-MitarbeiterIn wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus:


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu. *