Autismus und Krise! Krise?

m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen
05.12.2020 – 05.12.2020

Schatten an WandNeue Wege aus alten Verhaltensmustern entwickeln.

Schimpfen, Schlagen, Beißen, Kratzen und Verweigerung bis hin zur Suizidandrohung – Zeichen der Krise oder schon deren Bewältigung?

Was ist DER Autismus, wie sieht die Binnenperspektive aus? Krisen werden häufig als Gefahren in der Entwicklung von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen gesehen. Sie zu bewältigen und ihnen einen Stellenwert in der Entwicklung von Ressourcen und Potentialen von Menschen aus dem Autismus-Spektrum zuzuordnen, wird in dieser Fortbildung dargestellt. Krisen können Herausforderung und Möglichkeit sein, neue Wege aus alten Verhaltensmustern zu entwickeln.

Das Seminar bietet Ihnen zwei kompetente Blickwinkel: Den einer Dozentin, die Expertin in eigener Sache ist und selbst die Diagnose Asperger Autismus hat.
Außerdem den Blickwinkel eines langjährig erfahrenen Autismus-Therapeuten.

Die Veranstaltung ist bei der PbP GmbH – Registrierung beruflich Pflegender akkreditiert. Sie erhalten 5 Pflegepunkte.

 

Termine:

Samstag, 05.12.20, 10:00-16:00 Uhr

Kosten:

135,- €

Dozent:

Peer Cremer | Autismus Therapeut, -Coach und -Berater, Behindertenpädagoge
Bianca Bräulich | Studentin der Sozialen Arbeit, Expertin in eigener Sache / Diagnose Asperger Autismus

Anmeldung





Hier habe ich von der Fortbildung erfahren:



Ich möchte den m|colleg Newsletter per E-Mail erhalten (Ca. alle zwei bis drei Monate. Sie erhalten noch eine gesonderte Bestaetigungsmail dazu)


Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Teilnahmebedingungen, zu finden im Menüpunkt Hilfe-FAQs.

MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren.

MitarbeiterInnen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs MitarbeiterInnen)!

Für eine Reservierung als m|c-MitarbeiterIn wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus:


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*