Einführung zum Autismus-Spektrum

m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen
01.09.2018 – 01.09.2018

Grafik eines Kopfes mit PuzzleteilGrundlagen und methodische Ansätze für die Schule.

Wer das erste Mal mit autistischen SchülerInnen arbeitet, steht vor einigen Herausforderungen. Angefangen bei der Frage, was denn Autismus eigentlich kennzeichnet und der Tatsache, dass selbst diese Symptomatik vielfältig sein kann. Was brauchen autistische Kinder oder Jugendliche, um gut im Schulalltag zurecht zu kommen? Welche Erfahrungen mit Autismus haben die KollegInnen schon gemacht?

Dieses Seminar gibt zunächst einen kompakten Überblick zu den grundlegenden Merkmalen des Autismus-Spektrums, dabei wird es u.a. um Begriffe wie „Theory of mind“, zentrale Kohärenz, soziale Interaktion und mehr gehen. Im praktischen Teil werden einige Methoden zur autismusgerechten Kommunikation und zu strukturellen Rahmenbedingungen vorgestellt. Dabei wird es auch kurze Exkurse zur Krisenprophylaxe bzw. –intervention, zum Nachteilsausgleich und zur Umfeldarbeit geben. Die vorgestellten methodischen Ansätze werden in der anschließenden Arbeit in Kleingruppen auch fallbezogen ausprobiert. Danach werden die Ergebnisse der gesamten Gruppe vorgestellt und besprochen.
Abschließend wird es Raum für offene Fragen, Anregungen und Austausch von Erfahrungen geben.

Flyer der Veranstaltung zum Download

Termine:

Samstag, 01.9.18 | 10-15 Uhr

Kosten:

95,- €

Dozent:

Marco Tiede | Asperger Schulbegleiter, Dipl. Kunsttherapeut/-pädagoge, Psychotherapeut (HPG)

Anmeldung





Hier habe ich von der Fortbildung erfahren:



Ich möchte den m|colleg Newsletter per E-Mail erhalten (ca. alle zwei bis drei Monate)


MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren.

Anmeldungen bitte per Antragsformular über den Leistungsbereich einreichen (siehe Hilfe/FAQs MitarbeiterInnen)!

Für eine Reservierung als m|c-MitarbeiterIn wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus:


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu. *