Fortbildung

Zusammenarbeit mit Angehörigen – lösungsorientierte Ansätze

195.00 
Dozent*Innen
Tanja Kaller, Dr. phil. Dipl.-Psychologin, systemische Beraterin, Schulpsychologin und stellv. Leitung ReBUZ West
Start
26. Juni 2020
Ende
27. Juni 2020
Adresse
Martinsclub im Buntentor, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen   Karte anzeigen

Was tun, wenn es hakt...

Die Zusammenarbeit mit Eltern oder anderen Angehörigen ist wichtig für Ihre Arbeit. Zum Teil ist das nicht einfach: Angehörige halten sich vielleicht nicht an Absprachen, weichen Ihnen aus, zeigen kein Interesse oder kommen erst gar nicht… Was können Sie tun, um sie in diesen Fällen dennoch zu erreichen? Es muss eine authentische und vertrauensvolle Beziehung aufgebaut werden.
Finden Sie gemeinsam heraus, welche Ziele die Angehörigen verfolgen. Erkennen Sie, welche Ressourcen und Stärken vorhanden sind. So wächst die Chance, dass Angehörige mitarbeiten – und Partizipation gelingt.
In diesem Seminar werden die Grundzüge systemisch-lösungsorientierter Gesprächsführung vermittelt. Die Inhalte werden anhand von Beispielen und Fragestellungen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden erarbeitet. Am Seminar können Menschen mit und ohne systemische Vorerfahrung teilnehmen. Die vorgestellten Methoden sind auch hilfreich in der Arbeit mit jugendlichen Klient*innen zur Erstellung von Hilfeplänen.

Die Veranstaltung war ursprünglich für März geplant und wurde aufgrund des Corona-Pandemie verschoben.

Freitag, 08.5.2015-17:30 Uhr
Samstag, 09.5.209-15 Uhr

Sie erhalten 8 Pflegepunkte





Anmeldung / Rechnungsadresse:

Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

Ich komme mit Assistenz


Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.