Fortbildung

Über Sexualität reden

90.00 
Dozent*Innen
Meline Götz Sexualpädagogin, Sozialpädagogin
Start
20. Juni 2020 | 10:00 Uhr
Ende
20. Juni 2020 | 14:00 Uhr
Adresse
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen   Karte anzeigen

Sexualität in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen.

Menschen mit Beeinträchtigungen haben – wie alle anderen Menschen auch – das Bedürfnis nach Liebe und Sexualität. Die Möglichkeiten, dies zu äußern und die Bedürfnisse ausreichend befriedigen zu können, sind hingegen oft begrenzt. Dennoch ist der Umgang mit Sexualität bei Menschen mit Beeinträchtigung manchmal weniger befangen. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben.
Angehörige und Fachkräfte stoßen teilweise an ihre Grenzen, mit der Sexualität von Menschen mit Behinderung umzugehen. Wie auf Fragen zu diesem Thema reagiert werden kann, darüber herrscht oft Unsicherheit. Moralische Vorstellungen, das familiäre Umfeld und fehlendes Wissen über die sexuellen Rechte und die psychosexuelle Entwicklung können eine Rolle spielen. In diesem Seminar wird in Grundzügen die psychosexuelle Entwicklung vorgestellt und auf mögliche Besonderheiten bei Menschen mit Behinderung eingegangen. Der rechtliche Rahmen in Bezug auf Sexualität wird geklärt. Anhand von Fallbeispielen und Ihren Erfahrungen aus dem Berufsalltag reflektieren wir die eigene Haltung zum Thema.
Praxisnah und mit unterschiedlichen Methoden wird geübt, über Sexualität ins Gespräch zu kommen.

Termine

Samstag, 20.6.2010-14 Uhr

Sie erhalten 4 Pflegepunkte





Anmeldung / Rechnungsadresse:

Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

Ich komme mit Assistenz


Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.