Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
Fortbildung

Mit Angehörigen sprechen

60.00 
Dozent*Innen
Elke Quest Dipl. Pädagogin, systemische Familienberaterin Ambulante Jugendhilfe, Martinsclub Bremen e.V.
Start
29. Februar 2020 | 10:00 Uhr
Ende
29. Februar 2020 | 13:00 Uhr
Adresse
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen   Karte anzeigen

Strategien für schwierige Gespräche.

Sie begleiten Kinder, Jugendliche oder Erwachsene im Alltag und wissen: nicht immer läuft die Zusammenarbeit mit Eltern oder anderen Angehörigen reibungslos. Für eine gelingende pädagogische Begleitung ist ein guter Kontakt mit Angehörigen jedoch von höchster Bedeutung. Es gehört daher zu Ihrem Berufsalltag dazu, auch schwierige Gespräche zu meistern.
In dieser Fortbildung beschäftigen Sie sich mit dem Spannungsfeld zwischen dem pädagogischen Anspruch und der Umsetzbarkeit in der praktischen Arbeit mit Kund*innen und ihren Angehörigen. Für diesen Anspruch stehen zum Beispiel die Leitideen der Ressourcenorientierung und der Partizipation. Wie schaffen Sie es, eine Gesprächsebene herzustellen, auf der Sie gemeinsam zu guten Lösungen kommen – ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Kund*innen?
In diesem Seminar lernen Sie konkrete Strategien der Gesprächsführung kennen. Sie erfahren, was Ihnen in konflikthaften Situationen helfen kann und wie Sie auch unter schwierigen Bedingungen Augenhöhe mit Angehörigen herstellen können. Anhand eigener Arbeitserfahrungen und der Reflexion von Gesprächssituationen entwickeln Sie kreative Lösungsideen in der Gruppe.

Termine

Samstag, 29.2.2010-13 Uhr

Sie erhalten 3 Pflegepunkte






Anmeldung / Rechnungsadresse:

Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

Ich komme mit Assistenz


Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.