Fortbildung

Frühkindlicher Autismus neu definiert

125.00 
Dozent*Innen
Bianca Bräulich Expertin in eigener Sache, Sozialarbeiterin BA
Peer Cremer Autismus-Therapeut und -Berater, Behindertenpädagoge
Start
22. Mai 2021 | 10:00 Uhr
Ende
22. Mai 2021 | 14:00 Uhr
Adresse
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen   Karte anzeigen

Mittel- bis niedrigfunktionaler Autismus (6A02.1-5 ICD11)

Mit der Einführung des ICD 11 erwarten Angehörige, Experten und Betroffene einschneidende Veränderungen im Bereich der Diagnostik anhand des beschriebenen Symptombildes und deren Folgen.

Wo genau im Autismus-Spektrum finden sich Menschen mit ehemaliger Diagnose „frühkindlicher Autismus“? Sie erfahren es in dieser Fortbildung.

Neben der Diagnostik wird sich hier intensiv und anschaulich mit den Ursachen des autistischen Verhaltens auseinandergesetzt. Aus der Perspektive eines erfahrenen Therapeuten und einer Betroffenen werden Wahrnehmungsbesonderheiten und deren Auswirkungen auf die Entwicklung umfassend erklärt.

Die Ursachen für Aggression, Selbstverletzungen und Stereotypien werden detailliert beleuchtet. Hilfreiche Umgangsstrategien, Methoden zur Alltagsbewältigung und Förderung können im Rahmen dieser Veranstaltung gemeinsam erarbeitet werden.

Samstag, 22.5.2110-14 Uhr

Sie erhalten 4 Pflegepunkte







    Anmeldung / Rechnungsadresse:

    Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

    Ich komme mit Assistenz


    Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
    Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.