Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
Fortbildung

FASD: Einführung und Ausblicke

160.00 
Dozent*Innen
Britta Andreas Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, FASD-Ausbildung (Kanada)
Start
14. Februar 2020 | 16:00 Uhr
Ende
15. Februar 2020 | 13:00 Uhr
Adresse
Martinsclub in Findorff, Findorffstr. 108, 28215 Bremen   Karte anzeigen

Im Alltag unterstützen – professionell begleiten.

Alkohol während der Schwangerschaft kann auch in kleiner Menge das Ungeborene im Mutterleib schädigen. Die entstandenen Beeinträchtigungen werden unter dem Begriff Fetales Alkoholsyndrom (kurz: FASD/englisch: Fetal Alcohol Spectrum Disorder), zusammengefasst. Fast immer sind die Betroffenen ihr Leben lang auf flexible, bedarfsgerechte Unterstützung angewiesen. Sie erleben in der Regel Einschränkungen in ihren Beziehungs- und Alltagskompetenzen. Häufig haben sie auch ähnliche Aufmerksamkeitsdefizite wie bei einer AD(H)S Diagnose. Dies stellt nicht nur sie selbst vor vielfältige Herausforderungen, sondern auch die Personen aus dem Netzwerk der Unterstützer*innen. Nach einer Einführung in die Thematik lernen Sie die Auswirkungen von FASD in den verschiedenen Altersgruppen kennen. Anschließend erfahren Sie Handlungsansätze, wie Sie Ihre Unterstützung in der Praxis gestalten können. Eigene Fallbeispiele sind willkommen. Mit ressourcenorientiertem, wertschätzendem Blick wird die Erfahrungswelt der Menschen mit FASD einbezogen. Die Dozentin bringt ebenfalls ihre internationalen Erfahrungen ein, die sie z.B. in langjähriger sozialer Arbeit in Kanada zum Thema sammeln konnte.

Termine

Freitag, 14.2.16-20 Uhr
Samstag, 15.2.209-13 Uhr

Sie erhalten 8 Pflegepunkte






Anmeldung / Rechnungsadresse:

Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

Ich komme mit Assistenz


Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.