Einführung in das Behinderten- und Sozialrecht

465.00 
Start
19. April 2023 | 9:00 Uhr
Ende
21. April 2023 | 17:00 Uhr

Sie kommen in Ihrer Berufspraxis regelmäßig mit den unterschiedlichsten Problemen behinderter Menschen in Berührung. Dann werden Sie gefordert sein, über rechtliche Fragen aus allen Bereichen des Sozialrechts Auskunft geben zu müssen.

 

Inhalte des Seminars:

  • Grundlagen des Behindertenrechts und Aufgaben der EUTB
  • Überblick über das Teilhaberecht
  • Einrichtungen und Leistungen der Teilhabe
  • Eingliederungshilfe und Pflegeleistungen
  • Anerkennungsverfahren der Schwerbehinderung
  • Rechte von schwerbehinderten Beschäftigten

Die Teilnehmenden lernen den Prozess der Entstehung und die Struktur des Behindertenrechts kennen. Ziel ist ein selbstständiger und sicherer Umgang mit sozialrechtlichen und behindertenrechtlichen Fragen.

Zielgruppe: Berater*in in der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB)“ Rechtliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber eine Tätigkeit in der Beratung ist wünschenswert.

Lernergebnisse: Die Teilnehmenden lernen den Prozess der Entstehung und die Struktur des Behindertenrechts kennen. Ziel ist ein selbstständiger und sicherer Umgang mit sozialrechtlichen und behindertenrechtlichen Fragen.

 

Sie möchten Ihr Wissen im Anschluss vertiefen? Auf Wunsch organisieren wir auch gerne für Sie Online-Seminare mit Horst Frehe aus folgendem Themen-Spektrum: Sozialversicherungs- und Versorgungsrecht, Soziale und berufliche Teilhabe, Grundsicherung und Rechtsmittelverfahren

Termine

Mittwoch, 19.4.239-17 Uhr
Donnerstag, 20.4.239-17 Uhr
Freitag, 21.4.239-17 Uhr







    Anmeldung / Rechnungsadresse:

    Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme


    Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
    Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden