Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
Fortbildung

Doppeldiagnose, FAS und Bindungsproblematik

150.00 
Dozent*Innen
Joachim Kutscher Dr. phil. Dipl.-Psychologe, ehem. Universität Hannover
Start
04. Juli 2020 | 9:00 Uhr
Ende
04. Juli 2020 | 16:00 Uhr
Adresse
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen   Karte anzeigen

Komplexe Beeinträchtigungen – geistig/psychisch.

Betrachtet man alle Menschen ganzheitlich als bio-psycho-soziale Wesen, ist auch jede Beeinträchtigung des Menschen durch diese drei Ebenen geprägt. Eine einfache Gegenüberstellung von Beeinträchtigungen des
geistigen Handelns einerseits und von psychischen Störungen andererseits ist daher in der Praxis unbrauchbar.
In diesem Seminar erfahren Sie, was zu einer gelingenden psychischen Entwicklung beiträgt. Gleichzeitig wird deren Störbarkeit deutlich gemacht. Die Wechselwirkung genetischer Ausgangsbedingungen und gesellschaftlicher Aneignungsmöglichkeiten werden anhand konkreter Praxisbeispiele aufgezeigt. Auf dieser Grundlage kann pädagogische Förderung und Begleitung erfolgreich ansetzen.
Die in dem Seminar gewonnenen Erkenntnisse werden mit den Teilnehmenden auf konkrete Praxisbeispiele aus ihrem Arbeitsalltag übertragen. FAS (das Fetale Alkoholsyndrom) und Bindungsproblematik stellen dabei einen der Schwerpunkte dar.

Die Fortbildung wurde aufgrund der Corona-Pandemie aus dem Mai in den Juli verschoben.

Samstag, 4.7.209-16 Uhr

Sie erhalten 7 Pflegepunkte






Anmeldung / Rechnungsadresse:

Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

Ich komme mit Assistenz


Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.