Fortbildung

Autismus und Krise! Krise?

150.00 
Dozent*Innen
Peer Cremer Autismus-Therapeut und -Berater, Behindertenpädagoge
Bianca Bräulich Expertin in eigener Sache, Sozialarbeiterin BA
Start
03. Dezember 2022 | 10:00 Uhr
Ende
03. Dezember 2022 | 15:00 Uhr
Adresse
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen   Karte anzeigen

Für Fortgeschrittene: Neue Wege aus alten Verhaltensmustern entwickeln.

Schimpfen, Schlagen, Beißen, Kratzen und Verweigerung bis hin zur Suizidandrohung – Zeichen der Krise oder schon deren Bewältigung?
Welche Aspekte des Autismus begünstigen die Entstehung oder blockieren einen sinnvollen Umgang mit Krisen? Wie sieht die Binnenperspektive aus? Krisen werden häufig als Gefahren in der Entwicklung von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen gesehen. Möglichkeiten der Bewältigung werden in dieser Fortbildung dargestellt.  Gleichzeitig soll der Blick darauf gelenkt werden, welchen Stellenwert Krisen in der Entwicklung von Ressourcen und Potentialen von Menschen aus dem Autismus-Spektrum haben können.  Sie sind Herausforderung und Möglichkeit, um neue Wege aus alten Verhaltensmustern zu entwickeln.
Das Seminar bietet Ihnen zwei kompetente Blickwinkel: Den einer Dozentin, die Expertin in eigener Sache ist und selbst die Diagnose Autismus hat. Außerdem den Blickwinkel eines langjährig erfahrenen Autismus-Therapeuten.

Termine

Samstag, 3.12.2210-15 Uhr

Sie erhalten 5 Pflegepunkte







    Anmeldung / Rechnungsadresse:

    Private TeilnahmeBerufliche Teilnahme

    Ich komme mit Assistenz


    Mitarbeiter*innen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren. Mitarbeiter*innen bitten wir, die Anmeldung per Fortbildungsantrag über den Leistungsbereich einzureichen (siehe Hilfe/FAQs Mitarbeiter*innen)!
    Für eine Reservierung als m|c-Mitarbeiter*in wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus.