„Waches Auge, offenes Ohr bei psychischen Fehlbelastungen“

m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen
17.04.2018 – 18.04.2018

aufmerksames Auge

Was tun, wenn die eigenen MitarbeiterInnen betroffen sind?

Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen nehmen seit Jahren kontinuierlich zu. Besonders betroffen von psychosozialen Belastungen sind Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen. Oft sind Führungskräfte im Umgang mit psychisch beeinträchtigten Mitarbeitenden unsicher.

„Ich habe die Nase voll!“ – „Das schlägt mir auf den Magen!“ – „Ich kann das nicht mehr hören!“

Drei Beispiele für Aussagen, die viele Führungskräfte in ihrem Arbeitsalltag sicher schon einmal von Mitarbeitenden gehört haben oder aus eigener Erfahrung kennen. Wie soll ich mich als Führungskraft verhalten und welche Einflussmöglichkeiten habe ich überhaupt? Sicher ist, Führungskräfte besitzen eine besondere Verantwortung für die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden.

Dieses Seminar geht auf mögliche Ursachen und das Erkennen psychischer Fehlbelastungen ein. Die Teilnehmenden erfahren, was sie als Führungskräfte unternehmen können, wenn Mitarbeitende Anzeichen einer psychischen Fehlbelastung entwickelt haben, wegen einer psychischen Beeinträchtigung erkrankt sind oder wie eine gute Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag gelingen kann. Es werden Maßnahmen und Instrumente vorgestellt, mit denen arbeitsbedingte psychische Belastungsfaktoren systematisch ermittelt und geeignete Maßnahmen zur ihrer Reduzierung entwickelt werden können.

Flyer der Veranstaltung zum Download

Termine:

Dienstag, 17.4.18 | 9-16 Uhr und Mittwoch, 18.4.18 | 9-14 Uhr

Kosten:

270,- €

Dozent:

Petra Voß-Winne | Dipl. Ing. und Mediatorin, BGM & M - Betriebliches Gesundheitsmanagement, Beratung, Training, Moderation und Mediation

Anmeldung





Hier habe ich von der Fortbildung erfahren:



Ich möchte den m|colleg Newsletter per E-Mail erhalten (ca. alle zwei bis drei Monate)


MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V (m|c) können online lediglich reservieren.

Anmeldungen bitte per Antragsformular über den Leistungsbereich einreichen (siehe Hilfe/FAQs MitarbeiterInnen)!

Für eine Reservierung als m|c-MitarbeiterIn wählen Sie bitte Ihren Leistungsbereich aus: