FAQs m|c – MitarbeiterInnen

Apr 7th, 2013 | By | Category: Allgemein

 

Die hier folgenden Informationen beziehen sich auf TeilnehmerInnen, die sowohl zum Zeitpunkt der Antragsstellung als auch bei der Durchführung der Veranstaltung aktive MitarbeiterInnen des Martinsclub Bremen e.V. sind.

Fortbildungsantrag

Wie gehe ich vor, wenn ich als MitarbeiterIn eine Fortbildung beantragen möchte?

Interessieren Sie sich als MitarbeiterIn oder Honorarkraft des Martinsclub Bremen e.V. für eine unserer Fortbildungen, so stellen Sie bitte zunächst einen offiziellen Fortbildungsantrag über das zugehörige Formular in Ihrem Leistungsbereich/gegenüber Ihren Vorgesetzten. Das Antragsformular finden Sie z.B. auf der Hauptseite des Martinsclubs im Bereich Intern (zuvor ist es notwendig, sich mit den Mitarbeiter-Zugangsdaten einzuloggen.) Sie erhalten es natürlich auch bereits ausgedruckt oder per E-Mail über die AnsprechpartnerInnen ihres jeweiligen Leistungsbereichs oder über Ihre m|colleg-AnsprechpartnerInnen in der Geschäftsstelle, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen.

Wann sollte ich meinen Antrag einreichen?

Es ist aus mehreren Gründen sinnvoll, den Antrag so früh wie möglich einzureichen, z.B. weil die vorangehende interne Bearbeitungszeit mit einbezogen werden muss. Da die meisten unserer Seminare auch für externe TeilnehmerInnen geöffnet sind, sind beliebte Kurse auch häufig sehr schnell voll.

Online-Anmeldeformular/Reservierung

Kann ich als MitarbeiterIn reservieren/mich online anmelden?

Es kann von Vorteil sein, wenn Sie als MitarbeiterIn schon über das Online-Anmeldeformular Ihr Interesse an einer Veranstaltung bekunden. Bitte beachten Sie, dass Sie als MitarbeiterIn hierdurch jedoch lediglich unverbindlich reservieren können – das zeitnahe Einreichen eines Fortbildungsantrags ist unabdingbar (Ausnahme: Sie möchten die Fortbildung selbst bezahlen, siehe unten). Bei einer unverbindlichen Reservierung über das Online-Formular geben Sie bitte unbedingt an, dass Sie MitarbeiterIn sind (im Feld „Bemerkungen“) und über welchen Bereich Sie sich anmelden wollen (auswählbar im drop-down-Menü des Formulars).

Benachrichtigung

Wie erfahre ich, ob ich teilnehmen kann oder nicht?

Eine definitve Teilnahmebestätigung erhalten Sie von uns per Post, sobald die Fortbildung für Sie genehmigt und dies dem m|colleg gegenüber mitgeteilt wurde. Falls ein Fortbildungsantrag abgelehnt wird, erhalten Sie diese Information über die AnsprechpartnerInnen in Ihrem Leistungsbereich.

Bitte sehen Sie davon ab, die MitarbeiterInnen des m|colleg über den Bearbeitungsstand Ihres Fortbildungsantrags zu fragen, sondern richten Sie Fragen dazu zunächst ebenfalls an die AnsprechpartnerInnen ihres Leistungsbereichs. Das m|colleg wird nur über genehmigte Anträge informiert und hat keine Informationen über abgelehnte Anträge und deren Gründe.

„SelbstzahlerIn“

Ich will als „SelbstzahlerIn“ teilnehmen, wie mache ich das kenntlich?

Wissen Sie von vornherein, dass Sie die Fortbildung selbst bezahlen wollen, so geben Sie dies bitte im Bemerkungsfeld des Online-Formulars an („bin MitarbeiterIn, aber SelbstzahlerIn“). Das beschleunigt die Bearbeitung und Platzsicherung und vermeidet Mißverständnisse bzw. unnötige Rückfragen. Das Einreichen eines Fortbildungsantrags entfällt dann. Ausnahme: Sie möchten eine Sondervereinbarung treffen, z.B. wenn die Fortbildung eine Freistellung während der regulären  Arbeitszeit notwendig macht etc.

Wissen Sie erst nach Ablehnung eines Fortbildungsantrags, dass Sie dennoch teilnehmen und selbst bezahlen wollen, senden Sie uns bitte dazu eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Ein Tipp für SelbstzahlerInnen: Schauen Sie auf der Seite FAQ’s für externe TeilnehmerInnen nach den Informationen zur Förder-Möglichkeiten.

Krankheit oder Verhinderung

 Ich bin krank oder anderweitig verhindert, was muss ich tun?

Falls Sie an einem oder mehreren Kurstagen krank oder anderweitig verhindert sind, machen Sie dies bitte so früh wie möglich sowohl gegenüber Ihren AnsprechpartnerInnen im Leistungsbereich als auch gleichzeitig gegenüber den MitarbeiterInnen des m|colleg bekannt. Je früher Sie sich (werktags) melden, desto eher besteht die Chance, jemand anderen für Sie nachrücken zu lassen.

Mit dem Einreichen des Fortbildungsantrags akzeptieren Sie die Stornofristen und -gebühren des  m|collegs (s. AGBs), insbesondere bei unentschuldigtem Fehlen. Entschuldigtes Fehlen bedarf einer ärztlichen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die betreffenden Veranstaltungstage.

Weitere Informationen zur Absage einer genehmigten Fortbildung erfahren Sie über die AnsprechpartnerInnen in Ihrem Leistungsbereich.

Erreichen Sie uns im m|colleg einmal nicht direkt, können Sie uns über die Durchwahl des Empfangs 0421 – 53747 -40 zu dessen üblichen Geschäftszeiten ggf. eine Nachricht übermitteln lassen. Das Veranstaltungszentrum (m|Centrum) ist für Seminare, die am Wochenende oder abends stattfinden, über 0421 – 53747 – 56 erreichbar. Hier anzurufen macht z.B. dann Sinn, wenn Sie auch dem Dozenten/der Dozentin eine Verhinderung oder Verspätung ausrichten lassen möchten.

Selbst als DozentIn tätig werden

Ich habe mir durch weiterführende Maßnahmen / Zusatzausbildungen Qualifikationen angeeignet, mit denen ich selbst Seminare zu bestimmten Themen geben kann. Habe ich die Möglichkeit, im m|colleg als Honorar-DozentIn tätig zu werden?

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich und sinnvoll, auch als MitarbeiterIn Ihre Fachlichkeit weiterzugeben, indem Sie eine zusätzliche DozentInnentätigkeit ausüben. Die Kriterien und Voraussetzungen klären Sie am besten telefonisch mit uns unter 0421 – 53747-69. Aufgrund unserer ISO-Zertifizierung und unseres internen Qualitätsmanagements müssen wir seitens des m|colleg auch bei MitarbeiterInnen auf das Einreichen entsprechender Qualifikationsnachweise für eine Dozententätigkeit bestehen – Sie erhalten einen Kompetenz-Anfragebogen sowie einen Konzeptbogen für das zu planende Seminar von uns per E-Mail auf Anfrage zugeschickt.

Seminarideen

Warum macht Ihr nicht mal was zum Thema XY…?

Wir möchten mit unseren Fortbildungen „am Puls der Zeit“ bleiben. Dazu sind wir auch auf Rückmeldungen von Ihnen als Fachleuten angewiesen. Haben Sie irgendwo anders von einem spannenden Seminar gehört oder an einer Fortbildung teilgenommen, deren Inhalte und oder DozentIn Sie weiterempfehlen können? Dann teilen Sie uns das mit!  Haben Sie in Ihrem direkten Arbeitsumfeld oder Team oder  über den Austausch mit KollegInnen anderer Träger, z.B. in Gremien, bestimmte Bedarfe festgestellt? Informieren Sie uns darüber!  Gibt es Themen, die wir aus Ihrer Sicht zu selten / zu häufig behandeln? Konstruktive Kritik finden wir immer gut!

Bitte per E-Mail an mcolleg[at]martinsclub.de (Achtung Spamschutz, das [at] bitte durch @ ersetzen!) oder telefonisch über 0421-53747-69. Gerne können Sie auch ein persönliches Gespräch mit uns vereinbaren oder auch mal in unserem Büro in der Geschäftsstelle vorbeischauen – unsere Tür ist (fast) immer offen!

 

 

 

 

Comments are closed.